Download
 download_arrow Satzung
   (PDF, ca. 30 KB)
blanko20
(Zufallsbild) Hier geht's zur Fotogalerie

dumberg_anlage1
Unser Verein stellt sich vor

Der Dumberger Reitverein wurde im Jahr 1932 gegründet und ist Mitglied des Provinzial-Verbandes, des Kreisverbandes der ländlichen Zucht-, Reit- und Fahrvereine des Kreises Ennepe-Ruhr-Hagen e.V., des Kreissportbundes Ennepe-Ruhr e.V. und des Stadtverbandes für Leibesübungen. 

Aus dem einstmals ausschließlich bäuerlich orientierten “ländlichen Reitverein Dumberg und Umgebung” - Sitz und Stimme waren nur den Hoferben oder den auf der Scholle verbliebenen Veteranen vorbehalten - entwickelte sich im Laufe der Jahre eine mehr und mehr nach allen Seiten geöffnete Vereinigung. 

Für diesen Wandel steht das Jahr 1952 als besonders markantes Datum. Damals setzte sich die Vereinsführung das erklärte Ziel, den Reitsport einer größeren Dimension zuzuführen. Nicht zuletzt wurde dabei auch an eine sportliche Aufwärtsentwicklung gedacht. Schon 1952 waren Dumberger Reiter auf Turnierveranstaltungen in der näheren und weiteren Umgebung und auf Anhieb gleich in den Siegerlisten vertreten. 

Der Aufschwung beim ZRFV Dumberg war allerdings nicht nur in den Erfolgslisten der Turnierveranstalter abzulesen. Im Herbst 1971 verwirklichte sich ein lang ersehnter Wunsch, die Grundsteinlegung für eine Reithalle, die fast genau ein Jahr später ihrer Bestimmung übergeben wurde. Die Verfügbarkeit einer eigenen Halle mit Stallungen sowie entsprechenden Außenanlagen eröffneten für die sportliche Arbeit neue, Erfolg versprechende Perspektiven und stellten eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Durchführung von attraktiven Turnieren dar. 

Heute bietet der Verein seinen Mitgliedern eine erweiterte Halle mit 20x56m, eine im Oktober 2006 fertig gestellte Longierhalle, einen Dressuraußenplatz mit 20x40m, einen Springplatz mit ca. 80x60m,  14 Außen- und 16 Innenboxen. Sommerweiden und Winterpaddocks bieten täglichen Weidegang.